Zurück
.

5. Juni 2011 Zweiter Platz in Nimwegen

(stemu) Mit dem zweiten Platz kehrten die Kevelaerer Wasserballer vom Turnier aus Nimwegen zurück. Seit vielen Jahren nahm der KSV erstmals wieder an einem Wasserballturnier teil. Beim befreundeten Verein Aqanovio Nijmegen waren sie das einzige Team aus Deutschland und hatten sich eigentlich kaum Chancen ausgerechnet. Doch schon das erste Spiel gegen „Treffers“ verlief überraschend. Durch Schnelligkeit in der Vorwärtsbewegung und aufmerksame Abwehrarbeit schaffte es das Team, mit 5:1 in Führung zu gehen. Gegen Ende ließen sie noch zwei Tore zu, was den Sieg aber nicht mehr gefährdete. Auch das zweite Spiel gegen „Aquamigos“ verlief zunächst zugunsten des KSV. Mit 3:1 lag das Team schon in Führung, ließ dann aber die Arbeit nach hinten etwas schleifen. „Aquamigos“ konnte ausgleichen, dann besannen sich die Kevelaerer aber wieder auf ihre Stärken und nahmen das Heft wieder in die Hand. 6:4 lautete hier das Endergebnis. Nächster und für den ersten Tag letzter Gegner war die U17 von Aquanovio. Die größte Gefahr war hier die Schwimmschnelligkeit der jungen Spieler, doch die Kevelaerer konnten erfolgreich dagegen halten und mit 6:2 gewinnen. Das letzte Gruppenspiel wurde am nächsten Tag gegen „Argo“ ausgetragen. In der hart umkämpften Partie leistete sich der KSV einige Fehlpässe zu viel und wusste auch nicht alle seine Chancen zu nutzen. So ging sie mit 3:4 verloren, der Gruppensieg war den Kevelaerern aber schon nicht zu nehmen. Sie bestritten am frühen Nachmittag das Finale gegen „Treffers“. Die Gegner traten aber personell verstärkt an und wussten ihre Revanche für die Niederlage am Vortag zu nutzen. Mit 5:1 verwiesen sie den KSV auf den zweiten Platz.

Insgesamt nahmen 19 Herren- und fünf Damenteams am Turnier in Nimwegen teil. Die Herrenmannschaften waren in vier unterschiedliche Leistungsklassen unterteilt, die Kevelaerer waren in die zweitstärkste Gruppe einsortiert.

Kevelaerer SV: L. van Mill – J. van Mill (3), Opel (2), T. Winkels (3), K. Winkels (1), Guray, L. Winkels (6), Mülders (4), Perau, Wassenberg (2), Venhoven, Hasenau.

 



Autor: stemu -- 19.06.2011; 21:22:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 4063 mal angesehen.



Die Baderegeln der DLRG

DLRG-Baderegeln

zum ausdrucken (pdf-Dokument)


 

Website des Jahres 2010

Nach Platz eins in 2010 und dem Vizetitel in 2011 hat es in diesem Jahr leider nur zu Platz vier in den Top Ten der beliebtesten Websites "Hobby & Vereine" gereicht.Trotzdem vielen Dank. die für uns gevotet haben und Glückwunsch dem Sieger.

Abstimmung unter www.digitalmediendesign.de.

 

Jetzt Versandkostenfrei bestellen!

 

Sportshop-Triathlon.de

300x250_2w.jpg

10% Gutschein

 

PrintCOMP.com - klicken,kaufen-sparen

 

OTTO - Ihr Online-Shop

 

Gratisland.de

 

Werbung

 

Mietkaufmarkt  Schuldenfrei zum Haus und Auto

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ksv-wasserball.de! 284882 Besucher