.

19. Juni 2011 Schwimmer trotzten den Temperaturen

(stemu) Den Mitgliedern des Bädervereins kommt es inzwischen fast wie ungeschriebenes Gesetz vor: Das FiF-Wochenende im Kevelaerer Freibad will einfach nicht von gutem Wetter verwöhnt werden. Ausgenommen von der allerersten Veranstaltung hatten die Ehrenamtler bisher jedes Jahr Pech an ihrem Aktionswochenende. Dennoch finden immer wieder erstaunlich viele Menschen den Weg auf das traditionsreiche Gelände. Anlass dafür war am Sonntag unter anderem der „Freibadcup“, die Kevelaerer Stadtmeisterschaften im Schwimmen. 28 Jugendliche trauten sich in die 19 Grad kühlen Fluten – trotz deutlich kälterer Lufttemperatur und mehrerer Regenschauer. Angesichts der vorauszusehenden äußeren Bedingungen beschränkte man sich auf eine zu schwimmende Bahn, die im Freibad genau 50 Meter misst. Auffallend war, dass deutlich mehr Mädchen (19) als Jungen (9) den Sprung ins kalte Wasser wagten. Als Preis dafür bekamen sie neben der obligatorischen Urkunde den Freibad-Cup, eine von der Kinderkunstschule des Kulturvereins Impuls gestaltete Porzellan-Sammeltasse.
Die Wasserballer zogen in ihren beiden Freundschaftsspielen das gut geheizte Hallenbad vor. Am Samstag kamen Gäste aus Barenbrecht in der Nähe von Rotterdam. „Denen wollten wir nach der 200 Kilometer langen Anreise keine verkürzte Partie zumuten, sondern verlegten die Partie kurzerhand in voller Länge von vier Mal acht Minuten ins Hallenbad.“ Nach Toren von Louis Winkels (6), Ralf van Mill (3), Tom Winkels (2), Ben Weynhoven (2), Rene Perau, Nico Venhoven, Jan van Mill und Willi Rühl gewannen die Kevelaerer klar mit 17:7. Überzeugend war dabei vor allem der Auftritt in der Defensive. „Ausgenommen davon war das dritte Viertel“, sagt Louis Winkels. „Wir hatten da kurzzeitig die Abwehr umgestellt, den Gegner etwas später in Pressdeckung genommen. Das hat nicht so gut funktioniert und wir leisteten uns einige individuelle Fehler.“ Am Sonntag folgte dann die Partie gegen Merlet Cuijk. Die spielen in der vierten niederländischen Liga und waren entsprechend stark einzuschätzen. Dennoch behauptete sich der KSV auch in dieser Begegnung, obwohl es zum Ende hin ein hart erkämpfter 17:13-Arbeitssieg wurde. Die Tore hier erzielten Louis Winkels (8), Stefan Mülders (4), Ben Weynhoven (2), Ralf van Mill (2) und Sarah Hendrix.


Ergebnisse Freibadcup:

6 Jahre: Sarah Pitz (1:33,27), Lilli Kostyra (1:36,20), Lena Sarsi (2:10,22); 7 Jahre: Amelie Fehlemann (1:16,67), Isabel Janiszewski (1:29,61), Jule Ingenhaag (1:31,56); Erik Tutsch (1:23,00); 8 Jahre: Lynn Hendricks (1:02,35), Carina Pitz (1:10,09), Julia Schiefer (1:20,05); 9 Jahre: Elina Venhoven (0:52,23), Sina Boscheinen (0:58,03), Guily Reykers (1:21,17), Maike Wecker (1:26,52); Nanno Fehlemann (1:00,50), Julian Schick (1:06,28), Dominik Verbeek (1:17,99), Florian Hübner (1:32,64); 10 Jahre: Majla Franken (0:40,97), Alina Schiefer (1:22,40); Tim Hendricks (0:52,83); 11 Jahre: Anne Boscheinen (0:57,40), Julia Janiszewski (1:07,59); 12 Jahre: Hannah Müller (0:55,33); 13 Jahre: Jana Weynhoven (0:39,80); Björn Boussart (0:45,94); 14 Jahre: Nico Venhoven (0:29,48); 17 Jahre: Tom Winkels (0:26,82).

110619 Freibadcup 2011

 



Autor: stemu -- 18.07.2011; 23:54:25 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 8219 mal angesehen.



Kommentar zu 19. Juni 2011 Schwimmer trotzten den Temperaturen?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



Die Baderegeln der DLRG

DLRG-Baderegeln

zum ausdrucken (pdf-Dokument)


 

Website des Jahres 2010

Nach Platz eins in 2010 und dem Vizetitel in 2011 hat es in diesem Jahr leider nur zu Platz vier in den Top Ten der beliebtesten Websites "Hobby & Vereine" gereicht.Trotzdem vielen Dank. die für uns gevotet haben und Glückwunsch dem Sieger.

Abstimmung unter www.digitalmediendesign.de.

 

Jetzt Versandkostenfrei bestellen!

 

Sportshop-Triathlon.de

300x250_2w.jpg

10% Gutschein

 

PrintCOMP.com - klicken,kaufen-sparen

 

OTTO - Ihr Online-Shop

 

Gratisland.de

 

Werbung

 

Mietkaufmarkt  Schuldenfrei zum Haus und Auto

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ksv-wasserball.de! 336500 Besucher