.

4. März: Die Erste kann noch gewinnen

Wasserball Verbandsliga: Kevelaerer SV – WSV Bocholt 8:6 (2:0; 0:5; 2:0; 4:1).

(stemu) Nach mehreren Misserfolgen in den vergangenen Wochen konnten Kevelaers Wasserballer gegen Bocholt endlich wieder einen doppelten Punktgewinn einfahren. Allerdings tat sich die Mannschaft sehr schwer gegen Gäste, die ihnen nach Ansicht von Trainer Jens Kohnert „mit Ausnahme des Torwarts durch die Bank unterlegen waren“. Es dauerte trotzdem mehr als fünf Minuten, ehe überhaupt mal das erste Tor fiel. Bis dahin konnte sich der KSV vor allem bei Torwart Lars van Mill bedanken, der das 0:0 mit guten Paraden sicherte. „Lars hat das ganze Spiel über einen hervorragenden Job gemacht, war aber insbesondere in dieser Anfangsphase ganz wichtig für uns.“ Die Kevelaerer benötigten trotz 2:0-Führung sehr lange, bis sie ein bisschen Ruhe in ihr eigenes Spiel gebracht hatten, die meisten Überzahlsituationen blieben ungenutzt. So konnte Bocholt im zweiten Viertel den Spieß vorübergehend umdrehen. Geprägt war die Begegnung auch von vielen Fouls und Herausstellungen, sowohl Louis Winkels als auch Ben Weynhoven standen dem Team in der Schlussphase aufgrund der jeweils dritten Zeitstrafe gar nicht mehr zur Verfügung. Dennoch gelang es dem Team, über den Kampf das Spiel zu einem erfolgreichen Ende zu führen. „Die beiden Punkte sind das Gute aus dem Spiel. In die Osterpause gehen wir mit einem ausgeglichen Punktekonto und wir haben unsere Negativ-Serie gestoppt. Die Pause können wir nun nutzen, um uns zu sammeln, endlich wieder die Köpfe frei zu kriegen.“ Das nächste Spiel steht am 13. April gegen SV Lünen II im Kalender.
Kevelaerer SV: L. van Mill – L. Winkels (3), T. Winkels (2), Pintzke (2), Pool (1), J. van Mill, Opel, Wennekers, Ritgens, Guray, Weynhoven, Kohnert.



Autor: stemu -- 15.05.2013; 14:19:45 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 6263 mal angesehen.



Die Baderegeln der DLRG

DLRG-Baderegeln

zum ausdrucken (pdf-Dokument)


 

Website des Jahres 2010

Nach Platz eins in 2010 und dem Vizetitel in 2011 hat es in diesem Jahr leider nur zu Platz vier in den Top Ten der beliebtesten Websites "Hobby & Vereine" gereicht.Trotzdem vielen Dank. die für uns gevotet haben und Glückwunsch dem Sieger.

Abstimmung unter www.digitalmediendesign.de.

 

Jetzt Versandkostenfrei bestellen!

 

Sportshop-Triathlon.de

300x250_2w.jpg

10% Gutschein

 

PrintCOMP.com - klicken,kaufen-sparen

 

OTTO - Ihr Online-Shop

 

Gratisland.de

 

Werbung

 

Mietkaufmarkt  Schuldenfrei zum Haus und Auto

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ksv-wasserball.de! 284946 Besucher